Skip to main content

Fragen & Antworten: Wie werden Sie 2018 Ihre Karriere vorantreiben?

4 min
Posted: 16 April 2018Updated: 01 March 2021
Travel-manager-women.jpg

Wir haben eine Reihe von vier Fragen entwickelt, um herauszufinden, was in den Köpfen einiger ausgewählter Travel Manager bei Egencia vorgeht. Diese Fragen decken folgende Themen ab: Tipps für junge Berufstätige, die am Anfang ihrer Karriere stehen, Herausforderungen am Arbeitsplatz, denen Frauen heute häufig gegenüberstehen, und ihre Pläne zur Umsetzung dieser Ideen, um Fortschritte zu erzielen.

Frage: Welchen Tipp haben Sie für junge Berufstätige, die am Anfang ihrer Karriere stehen?

Antwort: „Seien Sie stark und bleiben Sie standhaft. Tun Sie immer das, was für Sie am besten ist, und lassen Sie sich nicht beirren.“ – Event, Meeting und Travel Planner. Ähnliche Ansätze stammten von unseren anderen Travel Managern, die wir befragt haben:

  • Achten Sie auf die kleinen Dinge. Während Ihre Karriere voranschreitet, sind es die kleinen Dinge, auf die es ankommt – Interaktionen mit Kollegen, besonderen Einsatz zeigen und jede Möglichkeit nutzen, etwas Neues zu lernen.
  • Lernen Sie so viel Sie können von weiblichen Führungskräften der Branche. Rosemary Maloney, Global Travel Senior Manager bei Tapestry, betont, dass „Networking mehr ist als LinkedIn zu nutzen – es erfordert persönliche Begegnungen und die Pflege von Beziehungen.“
  • Nutzen Sie so viele Chancen wie möglich in Ihrer Karriere. Dies wird Sie näher an Ihren künftigen Traumjob bringen.
  • Bleiben Sie neugierig. Neugier ist ein weiterer wichtiger Faktor in dieser Gleichung. Stormy Smelcer von First Horizon National Corporation ist der Meinung, dass „Neugier Türen öffnen und neue Denkprozesse hervorbringen kann, die Ihnen dabei helfen werden, Ihre Karriere voranzutreiben. Man weiß nie, ob das, was man von jemand anderem lernt, nicht eine wertvolle Fähigkeit ist, die das eigene Nutzenversprechen verbessert.“

Frage: Was ist die größte Herausforderung für Frauen in Führungspositionen, und was sollte Ihr Unternehmen/Ihre Branche tun, um diese Herausforderung zu bewältigen?

Antwort: „Es fällt Frauen schwer, Lob für ihre Leistungen anzunehmen. Es ist in Ordnung „ich“ statt „wir“ zu sagen. Sie dürfen auf Ihre Leistungen stolz sein, ohne das Gefühl zu haben, damit zu prahlen.“ – Smelcer

  • Es ist eine stärkere Würdigung und Anerkennung erforderlich, um auf weibliche Führungskräfte in der Geschäftsreisebranche aufmerksam zu machen.
  • Das Familienleben und die persönlichen Anforderungen im Gleichgewicht zu halten ist eine Herausforderung, vor der weibliche Führungskräfte oftmals häufiger stehen als Männer. Es ist nicht einfach, dieses Gleichgewicht aufrecht zu halten.
  • Wenn man die Reisebranche als Ganzes betrachtet, scheint es mehr Männer als Frauen in Führungspositionen zu geben. Daher ist es heute wichtiger denn je, Chancen zu fördern und die Präsenz von Frauen in der Reisebranche zu unterstützen.
  • Unternehmen, die Flexibilität bieten, wie beispielsweise die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten, können einen enormen Beitrag leisten, wenn es darum geht, die beruflichen und privaten Pflichten unter einen Hut zu bringen.
  • Die größte Herausforderung für Frauen in Führungspositionen sind Selbstzweifel.„Im Rahmen einer Verhaltensstudie wurde dies durch das folgende Beispiel veranschaulicht. Es gibt fünf Voraussetzungen für eine Stelle. Ein Mann erfüllt zwei der fünf Voraussetzungen und wird sich dennoch bewerben und zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Eine Frau wird sich nur dann bewerben, wenn sie alle fünf Voraussetzungen erfüllt.“ – Maloney

Frage: Wie sieht im Jahr 2018 Fortschritt für Sie aus, im Travel Management und/oder in Ihrer eigenen Karriere?

Antwort: „Fortschritt im Jahr 2018 bedeutet, uns gemeinsam an einen Tisch zu setzen und den hierarchischen Unsinn zu beenden, der manchmal dazu führt, dass Reisen in einer Abteilung oder im gesamten Unternehmen nur noch eine Nebenrolle spielen. Für mich persönlich bedeutet Fortschritt die globale Angleichung von Risikominderung und Meetings, während gleichzeitig das interne Reporting für ein wachsendes Unternehmen ausgeweitet wird.“ – Maloney Andere Travel Manager versuchen auf folgende Weise, Fortschritte zu erzielen:

  • Weiter lernen und sich neue Ziele setzen, um die Karriere in diesem Jahr voranzutreiben.
  • Lösungen optimieren, um das Reiseerlebnis zu verbessern und Geschäftsreisen besser zu verwalten.
  • Zu den Fortschritten in der Travel-Management-Branche gehören das Angebot besserer Lösungen für Unternehmen und eine optimierte Erfahrung für Reisende.
  • Die Dinge gestalten, auf die wir Einfluss haben, und weiterhin nach Möglichkeiten suchen, in Bezug auf das gesamte Programm die Kosten zu reduzieren und die Effizienz zu steigern.

Frage: Wie werden Sie das Motto „Press for Progress“ umsetzen?

Antwort: „Ich werde meiner Marke treu bleiben und weiterhin nach Verbesserungs- und Wachstumsmöglichkeiten Ausschau halten. Die Menge der zu erledigenden Arbeit und die mangelnde Zeit können leicht entmutigen. Ich werde mich auf den Mehrwert fokussieren, den ich einbringen kann, und meine Aufgabenliste im Laufe des Jahres nach und nach abhaken.“ – Smelcer

  • Das Team ermutigen, Risiken einzugehen, Talente erkennen und Ressourcen intelligenter nutzen.
  • Für Sichtbarkeit sorgen und weibliche Führungskräfte innerhalb des Unternehmens fördern.
  • Die Verantwortung auf externe Anbieter übertragen. Durch die kontinuierliche Evaluierung externer Anbieter (z. B. im Rahmen des RFP-Prozesses) wird der Wettbewerb zwischen den Anbietern gefördert. Dies kommt dem Reiseprogramm zugute.

Wir bei Egencia sind der Meinung, dass die Gleichstellung der Geschlechter zu besseren Geschäftsergebnissen führt, da wir auf die breitesten Talentpools zugreifen, die stärksten Teams haben und die besten Lösungen für unsere ausgewogene Kundenbasis entwickeln. Weitere Informationen zur Diversität am Arbeitsplatz bei Egencia finden Sie hier. Als wichtigste Erkenntnis möchten wir Ihnen zum Schluss noch unsere Lieblingsantwort verraten: „Ich werde keine Kompromisse eingehen.“ – Egencia Travel Manager. Wie werden Sie persönlich das Motto „Press for Progress“ für sich selbst in diesem Jahr umsetzen?

Sie interessieren sich für bessere Geschäftsreisemanagement-Lösungen? Dann kontaktieren Sie unser Team.