Skip to main content

Reiseprogramme von KMU verdienen Beachtung

3 min
Posted: 23 July 2018Updated: 01 March 2021
Fingers-crossed-broken-promises-from-mega-TMCs.jpg

Ist Ihr großer Travel-Management-Anbieter ein echter Partner für Ihr Geschäftsreisemanagement?

Haben Sie das Gefühl, dass das Travel-Management-Unternehmen, für das Sie sich entschieden haben, ihrem kleinen Geschäftsreiseprogramm dieselbe Aufmerksamkeit widmet wie dem großer Fortune 1000-Organisationen? Ob Sie gerade in der Einführungsphase sind oder schon lange ein Geschäftsreiseprogramm haben – erhalten Sie bei Problemen Unterstützung von Ihrem Travel-Management-Partner? Viele Geschäftsreisemanagement-Unternehmen möchten Sie als Kunden gewinnen. Aber kennen sie sich in Ihrer Sparte wirklich aus? Wissen sie, welche besonderen Anforderungen Sie haben? Dass sich die anfallenden Geschäftsreisen von denen anderer Firmen unterscheiden? Das Versprechen effizienter Technologie, erstklassigen Kundenservices und hoher Kostenersparnisse macht Ihnen jeder Anbieter. Wenn Sie sich jedoch für einen Travel-Management-Partner entscheiden, müssen Sie sich auch darauf verlassen können, dass es eingehalten wird. Um Reiseeinkäufer für kleine und mittelständische Unternehmen dabei zu unterstützen, den richtigen Travel-Management-Partner zu finden, haben wir Travel Manager gebeten, zu erzählen, warum sie von ihrem bisherigen größeren Travel-Management-Unternehmen zu Egencia gewechselt haben.

Effiziente Technologie

So mancher große Travel-Management-Anbieter wirbt mit einer umfassenden Lösung, die alle Aspekte von Geschäftsreisen reibungslos abdecken soll. Die Realität sieht jedoch häufig anders aus ... Da gibt es dann nämlich ein System für die Online-Buchung, ein anderes für die Reisebüros und die Reise-App stammt wiederum von einem anderen Unternehmen und sieht daher auch anders aus. Wozu führt das letztendlich? Geschäftsreisen sind nicht immer eine angenehme Erfahrung für die Reisenden, wie diese Unternehmen schnell feststellen mussten. „Wir haben viele Beschwerden darüber gehört, dass unser früheres Tool für die Online-Buchung ziemlich zeitaufwendig und frustrierend war. Es war definitiv nicht das unkomplizierte Programm, das uns versprochen wurde, und das Erlebnis für unsere Reisenden war eher unangenehm.“ Ein Egencia-Kunde wechselte zu einem anderen Travel-Management-Unternehmen, bereute diese Entscheidung aber bald. Innerhalb von drei Monaten kam er zurück zu Egencia. „Unsere Reisenden waren nicht zufrieden mit dem neuen Anbieter. Sie fanden das Egencia-Tool viel einfacher zu verwenden.“

Kundenservice

Viele unserer Kunden mit mittelgroßen Reiseprogrammen wechselten auch deshalb von einem größeren Geschäftsreisemanagement-Unternehmen zu Egencia, weil sie bisher nicht genügend Beachtung erhielten. Der mangelnde Kundenservice durch ihren sogenannten Travel-Management-Partner wurde besonders häufig als Wechselgrund genannt. „Die Beziehung zu unserem alten Travel-Management-Unternehmen war sehr anonym. Niemand kam persönlich bei uns vorbei, weil wir einfach zu klein sind. Deshalb hat es uns viel bedeutet, dass unser Account Manager von Egencia zu einem Treffen in unser Büro kam.“ „Wir haben gewechselt, weil wir keinen besonders guten Service erhielten. Wenn wir anriefen, lasen die Personen am anderen Ende der Leitung einfach nur Skripte ab. Das waren keine ausgebildeten Reiseberater.“ „Der Kundenservice bei unserem alten Travel-Management-Unternehmen war weder hilfsbereit noch kompetent.“

Kostenersparnis

Eigentlich ist es offensichtlich: Ein guter Travel-Management-Partner ist angesichts des möglichen Return on Investment Gold wert. Dank der Zeitersparnis sowie des Zugangs zu günstigen ausgehandelten Raten, einer verbesserten Einhaltung der Richtlinien und einheitlicher Reisekostenberichte bereuen es die meisten Unternehmen nicht, sich für ein Travel-Management-Unternehmen entschieden zu haben. Nur muss es auch das richtige sein. Diese Kunden von Egencia sind der Ansicht, dass ihr früherer Travel-Management-Anbieter ihnen noch zusätzliche Kosten verursacht hat. „Mit der Zeit stieg der Preis immer mehr an, ohne dass wir Verbesserungen an der Plattform festgestellt hätten. Es gab auch überhaupt keinen persönlichen Service. Unterm Strich war das nicht das, wofür wir gezahlt hatten.“ „Uns wurden falsche Gebühren berechnet, für die wir Rückerstattungen anfordern mussten.“ Zweifellos ist es wichtig, sich einen passenden Partner zu suchen. Einen Anbieter mit der richtigen Größe auszuwählen, ist von entscheidender Bedeutung. Falls Ihr Travel-Management-Anbieter zu groß für Ihr Reiseprogramm ist oder Ihnen keine angemessene Beachtung schenkt, suchen Sie sich einen besseren. Sie werden es nicht bereuen! Hier erhalten Sie weitere Informationen darüber, wie Sie die richtige Travel-Management-Lösung für Ihr Unternehmen finden.

Sie interessieren sich für bessere Geschäftsreisemanagement-Lösungen? Dann kontaktieren Sie unser Team.